Regiepapst Medienproduktion | 3 Tipps, um User Engagement auf YouTube zu steigern
54386
post-template-default,single,single-post,postid-54386,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive,"> <!-- Google Tag Manager (noscript) --><br style="display:none;

3 Tipps, um User Engagement auf YouTube zu steigern

YouTube bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Interaktionen von Usern zu fördern und damit einen Rückkanal zur Kommunikation mit Marken.  Diese Kommunikation können Marken nutzen, um ihre User besser kennen zu lernen und effektiver anzusprechen.

 

Tipp 1: Infokarten einbinden

Den perfekten Zeitpunkt für Infokarten finden

 

Was sind Infokarten?

Infokarten-Teaser können an beliebigen Stellen im Video eingebunden werden und poppen für 8 Sekunden auf.

 

Infokarten poppen auf nachdem der User auf den Infokarten-Teaser klickt. Bis zu 5 Infokarten können angeboten werden. Davon muss min. eine auf ein Video oder eine Playlist verweisen. Infokarten können dem User verschiedene Inhalte anbieten:
Videos
Playlists
Weblink
Kanal
Umfrage

 

Den perfekten Zeitpunkt für Infokarten finden

Rechts sehen Sie den Anteil der Zuschauer zu jedem Zeitpunkt des Videos. Mit zunehmender Dauer beenden immer mehr User das Video.

Ziel ist es, den Usern weiteren relevanten Content anzubieten, bevor sie das Video beenden. Mit dieser Maßnahme sollen sie weiter an die Marke gebunden werden.

Spätestens wenn nur noch 50% der User zusehen, sollte die Infokarte angezeigt werden. Je nach Ihren Zielen können Sie Infokarten auch schon zu jedem beliebigem früheren Zeitpunkt einsetzen und damit z.B. Views für Ihre anderen Videos oder Klicks für Ihre Website generieren.

Das Verlaufsdiagramm für die Zuschauerbindung im YouTube Analytics Dashboard

 

 

Tipp 2: Abspänne nutzen

Weiteren Content am Ende eines Videos anbieten

 

Was sind Abspänne?

Abspänne können via YouTube in den letzten Sekunden eines Videos gestaltet werden. In Abspännen können Elemente eingebunden werden, mit denen die User interagieren können.

Diese sind:

  • Videos
  • Playlists
  • Kanal-Link
  • Weblink

Die Gestaltung der Abspänne funktioniert auf YouTube und ist jederzeit flexibel modifizierbar. Jedoch sollte das Video vor dem Upload bereits in der Postproduktion/im Schnitt so gestaltet werden, das die Abspannelemente keine wichtigen Inhalte des Videos überlagern.

Elemente eines Abspanns v.l.o.n.r.u.: Abo-Button, externer Weblink, Video, Playlist

 

Tipp 3: Beschreibungstext optimieren

Links richtig formatieren und wichtige Informationen sichtbar platzieren

 

Was ist ein Beschreibungstext?

Ein Beschreibungstext steht auf YouTube unter dem Video. Längere Beschreibungstexte werden erst vollständig sichtbar, wenn der User auf „Mehr anzeigen“ klickt. Die wichtigsten Informationen sollten daher direkt zu Beginn des Beschreibungstexts stehen. Ein Link ist zum Beispiel eine wichtige Information, um die Customer Journey des Users zu begleiten. Links müssen korrekt formatiert sein, damit sie klickbar sind d.h. das http:// muss zwingend vorhanden sein.

Für längere Videos können Timecode-Links eingefügt werden. Wenn ein Video z.B. einen 60-minütige Event-Dokumentation mit drei Speakern umfasst, können Sie mit Links direkt zu den Anfängen der jeweiligen Speaker verlinken, ohne dass der User das Video manuell durchsuchen muss. Auf diese Weise können auch längere Online-Videos Zuschauer besser binden.

 

Wichtige Informationen in Beschreibungstexten:

  • Keywords
  • Externe Weblinks
  • Links zu weiteren (Social Media) Plattformen
  • Timecode-Links bei längeren Videos
  • Kontaktinformationen

 

Timecode-Links in einem Beschreibungstext

 

Zusammenfassung

Mit diesen 3 einfachen Maßnahmen können Sie das Engagement Ihrer User steigern. Diesen Artikel können Sie hier herunterladen und mit Ihrem Netzwerk teilen. Selbstverständlich gibt es über diese 3 Maßnahmen noch zahlreiche weitere Möglichkeiten Ihre Videos zu optimieren. Wir freuen uns wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen und mit uns über Möglichkeiten sprechen.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen