Regiepapst Medienproduktion | bosch-was-denken-kunden-ueber-ihre-waschmaschine-dokumentation-interview-produktfilm-regiepapst-medienproduktion-video
Regiepapst Medienproduktion ist eine erfahrene Agentur für strategische Bewegtbildproduktionen. Gegründet im Jahr 2002 am Hauptsitz München, befinden sich in Berlin und Frankfurt weitere Standorte. Jährlich entstehen über 300 Filmproduktionen. Alle Gewerke für die komplette Produktionslinie befinden sich unter einem Dach. Das Kerngeschäft liegt in der Konzeption, Redaktion, Produktion und Postproduktion. Branding und Distribution verbreitet Inhalte in klassischen und neuen digitalen Medien. Strategische Berater entwickeln Bewegtbildstrategien. Alle Genres an Videos werden für das Videomarketing der internen und externen Unternehmenskommunikation produziert: 2D und 3D Animation, Dokumentation, Eventfilm, Imagefilm, Interview, Produktfilm, Recruitingfilm, Werbung und Werbefilm.
2D, 3D Animation, Dokumentation, Eventfilm, Imagefilm, Interview, Produktfilm, Recruitingfilm, Werbeung und Werbefilm, Regiepapst Medienproduktion, strategische Bewegtbildproduktion, Filmproduktion, Konzeption, Redaktion, Produktion, Postproduktion, Branding, Distribution, Bewegtbildstrategie, Videomarketing, internen und externen Unternehmenskommunikation
51146
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51146,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive,"> <!-- Google Tag Manager (noscript) --><br style="display:none;

Bosch – Was Kunden denken 1+2

Bosch hat fünf Kunden eingeladen, um mit ihnen über ihre Erfahrungen mit i-DOS, dem automatischen Dosiersystem ihrer Waschmaschine, zu sprechen.

Unter der kreativen Führung der Agentur Plan.Net entstanden zwei Filme.

Das Regiepapst-Produktionsteam drehte einen Tag lang mit den Anwendern, die der Hausgerätehersteller nach München eingeladen hatte. Die Filme, die dabei entstanden sind, wurden in die aktuelle Produkt-Website eingebunden und auf YouTube zur Verfügung gestellt.

Jahr: 2015

Datum

27.11.2015