Regiepapst Medienproduktion | Kampagnenadaption auf eine differente Zielgruppe
Regiepapst Medienproduktion ist eine erfahrene Agentur für strategische Bewegtbildproduktionen. Gegründet im Jahr 2002 am Hauptsitz München, befinden sich in Berlin und Frankfurt weitere Standorte. Jährlich entstehen über 300 Filmproduktionen. Alle Gewerke für die komplette Produktionslinie befinden sich unter einem Dach. Das Kerngeschäft liegt in der Konzeption, Redaktion, Produktion und Postproduktion. Branding und Distribution verbreitet Inhalte in klassischen und neuen digitalen Medien. Strategische Berater entwickeln Bewegtbildstrategien. Alle Genres an Videos werden für das Videomarketing der internen und externen Unternehmenskommunikation produziert: 2D und 3D Animation, Dokumentation, Eventfilm, Imagefilm, Interview, Produktfilm, Recruitingfilm, Werbung und Werbefilm.
2D, 3D Animation, Dokumentation, Eventfilm, Imagefilm, Interview, Produktfilm, Recruitingfilm, Werbeung und Werbefilm, Regiepapst Medienproduktion, strategische Bewegtbildproduktion, Filmproduktion, Konzeption, Redaktion, Produktion, Postproduktion, Branding, Distribution, Bewegtbildstrategie, Videomarketing, internen und externen Unternehmenskommunikation
51032
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51032,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive,"> <!-- Google Tag Manager (noscript) --><br style="display:none;

Kampagnenadaption auf eine differente Zielgruppe

Ziele

Machbarkeitsanalyse und Konzeptadaption

 

Analyse

Zielgruppenspezifische Touchpoints mit audiovisuellen Medien und markenspezifischen Themen

 

Lösungsansätze

Ermittlung erfolgsversprechender Distributionskanäle und Entwicklung einer Seeding-Strategie

 

Beschreibung

Am Markt gefestigte Unternehmen blicken oft auf mindestens eine erfolgreiche Bewegtbildkampagne in ihrer Unternehmensgeschichte zurück. In diesem speziellen Auftragsfall lag der Erfolg weniger als 12 Monate zurück. Im ersten Schritt ermittelte Regiepapst, ob sich die gleichen Erfolge mit den Rahmenfaktoren auch innerhalb einer anders definierten Zielgruppe realisieren ließen. Um über die Wahrscheinlichkeit bestimmter Szenarien valide Aussagen als Entscheidungsbasis für markenpolitische Kursrichtungen verwenden zu können, startete Regiepapst vorab eine Analyse. Der Fokus lag bei dem zielgruppenspezifischen Umgang mit Videoinhalten zu kundenspezifischen Themen. Aus dem Ergebnis dieser Potenzial- und Verhaltensanalyse konnte Regiepapst mögliche strategische Stoßrichtungen  ableiten und eine Bewegtbildkonzeption auf gesellschafts- und wirtschaftskommunikativer Basis entwickeln. Als Erweiterung konnte Regiepapst verschiedene potenzielle Kanäle für das Seeding und die weitere Verbreitung empfehlen.

Jahr: 2015

Datum

13.10.2015